Erfolge und Rückschläge

Liebe Handballfreunde,

die Bundesliga neigt sich dem Ende entgegen. Unsere Männer haben, nach einem guten Spiel gegen Wetzlar, mit einer völlig inakzeptablen Leistung gegen Leipzig ihr zweites Gesicht gezeigt. Dies ist umso ärgerlicher, wenn man sieht, wozu die Mannschaft beim Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen an einem herausragenden Tag im Stande ist. Dies war unsere beste Saisonleistung und ich hoffe, dass wir diese in den nächsten Spielen in Hannover und gegen Magdeburg bestätigen können. Da ich die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben habe, dass Platz 5 für eine Europapokal-Qualifikation noch reichen könnte.

Unsere zweite Mannschaft hat den großen Aderlass der letzten Jahre nicht verkraftet und steigt nun verdient in die Ostsee-Spree Oberliga ab. Dies stimmt mich persönlich sehr traurig, da es trotz aller sichtbaren, unverschuldeten Probleme lösbar gewesen wäre, die Klasse zu halten.

Unsere B-Jugend hat nach der Viertelfinalturnier-Niederlage in Meißenheim gezeigt, wozu sie in der Lage ist, wenn sie gemeinsam erarbeitete Strategien einhält. Die gezeigten Leistungen bei den Siegen gegen Minden (26:16) und gegen Meißenheim (35:25) zeigen mir, welches Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Ich bin mir sicher, dass es - wenn wir dies auf diesem Niveau fortzusetzen in der Lage sind - sehr schwer wird, uns zu besiegen. Ein Sieg am Sonntag in Minden würde gleichzeitig den Halbfinaleinzug bedeuten.

Ich wünsche Ihnen und euch jetzt eine schöne Woche!

Ihr Bob Hanning